Unser neues Motto für die nächsten drei Jahre: Ich bin LandFrau! Begeisterung leben - Begeisterung weitertragen

 

Stimmen unserer ;Mitglieder



„Ich bin LandFrau!“ lautet unser neues Motto für die Jahre 2016, 2017 und 2018.
Ein schlichter Satz mit klarer Aussage: Ich bin begeisterte LandFrau und ich bin stolz darauf!

Begeisterung ist der Motor, der uns antreibt. Begeisterung weckt in uns ungeahnte Kräfte.
Begeisterung ist das, was uns im Leben voranbringt, in allen Bereichen: Privat, beruflich und im Ehrenamt.
Begeisterung ist auch die Basis für lebendige, erfolgreiche LandFrauenvereine.
Genau diese Begeisterung für die LandFrauenidee, die in jeder von uns steckt, wollen wir mit unserem neuen Dreijahresmotto noch stärker ins Bewusstsein rücken, weiter schüren und deutlich nach außen tragen.
Begeisterung ist ansteckend, Menschen, die von einer Sache überzeugt sind, die für eine Idee brennen, können auch andere Menschen sehr viel leichter gewinnen und mitziehen.
Strahlen Sie wie die Sonne in unserem neuen Motto!

 

.

Ich bin LandFrau, weil....        -Stimmen unserer Mitglieder-

.....ich bin gerne im LandFrauenverein und das schon über 50 Jahre. Weil:

es sehr gute Vorträge gibt, ein sehr gutes Miteinander, tolle Ausflüge und eben alles schön im Verein gestaltet wird.

.......ich das Engagement im örtlichen Bereich unersetzbar finde, die sportlichen Angebote zu schätzen weiß, auch die politischen Ambitionen als sehr wichtig empfinde.
...weil das Vorstandsteam in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit geleistet hat.
... das 50-jährige Jubiläum war super!!

......  weil ich schon viele gute Ideen und Erfahrungen auf vielfältige Weise erleben durfte. z.B. sportliche Aktivitäten und die Verschönerung des Dorfes durch Pflanzung von Blumenbeeten und Böschungen.

....... Vereinszugehörigkeit ist wichtig, "man gehört dazu"
........ man hat Themen, die bewegt werden können.

........ die Ausflüge haben mir immer gut gefallen. Ich wünsche den jungen Gewählten auch viel Erfolg.

....... es interessante Kurse und Unternehmungen gibt. Kontakte mit anderen LandFrauen, gutes und respektvolles Miteinander bei Jung und Alt. Viele Anregungen

....... weil die FrauenPower auf dem Land nicht so existieren würde, wenn es die LandFrauen nicht gäbe!!!!!!!!!!!

....... wegen der menschlichen und kulturellen Vielfalt. Weil dies wohlutend, lustvoll und bereichernd ist! (Mechthild Galli)

....... weil ich die große Gemeinschaft liebe, die vielen abwechslungsreichen Unternehmungen und Aktivitäten, die geboten werden. ...und verschiedene Lebensarten und -weisen verbindet. (Martina Löffler)

...... um Frauen im ländlichen Raum eine Stimme zu geben.
...... weil es gerade im Dorf das Leben vielfältig und wertvoll macht.
...... weil es eine wunderbare, bunte Gruppe ist, die Vieles bewegt.(Gaby)

..... weil ich gerne die guten Vorträge besuche. Wir haben ein gutes Team, das viel bewegt hat.
..... unser Verein auch junge Frauen anspricht.
..... ein gutes Miteinander im Verein ist. Macht weiter so!!

..... weil es mir sehr gut gefällt. Alt und Jung miteinander ist gut!!!

..... weil sich jeder so einbringen kann, wie es ihm möglich ist (beruflich, familiär - manchmal kann man dabei sein und manchmal geht es einfach nicht)

.....Die LandFrauenabende sind immer interessant. Auch die Ausflüge sind stets gut organisiert und einfach schön. Dafür ein Dankeschön!!!

..... ein Leben mit LandFrauen reicher wird. heart (Christiane Wangler, 1. Ansprechpartnerin)

..... durch meine Berufstätigkeit war mir das LandFrau sein eigentlich unbewußt. Habe dieses Sein "doch noch" wie wohltuend entdeckt. Dieser aktive Verein nimmt einen einfach in die Umarmung. Danke. Darum bin ich jetzt auch LandFrau. (A. Schmidt)

...... weil die Vielfalt der Landfrauen das Leben bereichert
...... LandFrauen sich auch politisch für die Belange der Frauen im Ländlichen Raum einsetzen
.....  es ein riesiges Angebot an Bildungsveranstaltungen gibt, sowohl vor Ort als auch auf Verbandsebene

...... LandFrau sein den Horizont erweitert
.....  es unendlich viel Spaß und Freude macht, dabei zu sein
       (Kathrin Leininger ehem. 1. Ansprechpartnerin)